Erntezeit

Heute morgen war ich wieder im Garten „einkaufen“. Ist es nicht wunderbar, das Gemüse frisch vom Beet zu holen? Ernte - Möhren, Tomaten, Chili, Gurke, Zucchini, BrombeerenHeute konnte ich Tomaten, Gurke, Zucchini, Chili, Möhren und Brombeeren ernten. Ich hatte zwei verschiedene Sorten Möhren angebaut. Die Oxhella (zum Beispiel hier zu beziehen) ist nicht so lang und deshalb sicher auch für tiefere Balkonkästen geeignet.

Markiert mit , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

2 Responses to Erntezeit

  1. Sabrina sagt:

    Ich beneide dich um deinen Garten. Leider besitze ich nicht mal einen Balkon. Aber ich finde es toll, dass du in deinem Garten „einkaufen gehen“ kannst. Mein Stolz sind im Gegensatz dazu meine Zimmerpflanzen. Ich züchte auch gerne und hole mir hier Samen für fleischfressende Pflanzen für Zuhause. Das ist mein Hobby.

    Sabrina

  2. Jürgen D. sagt:

    Yes, man erntet was man Sät… Ich stelle mir am Anfang des Jahres immer wieder die Frage, wieso tust du dir das an? Die Antwort erhalte ich aber erst im Sommer/Spätsommer. Gemüse und Früchte aus dem eigenen Garten biologisch angebaut und sonnengereift schmecken doch am besten. Ich kann inzwischen gar keine Glasswoll-Tomaten mehr essen. Ich hatte dieses Jahr eine 2,5 KG große Fleischtomate :D. Da langt eine für mehrere Salate!

Schreibe einen Kommentar zu Jürgen D. Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie möchten einen Kommentar hinterlassen, wissen aber nicht, was sie schreiben sollen? Dann nutzen Sie den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein. Sie müssen nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken